Technische Einsatzleitung des Kreises

Drei Mitglieder unserer Staffel unterstützen die technischen Einsatzleitung des Rhein-Lahn-Kreises bei größeren Schadenslagen.

In mehreren Schulungen im Stabsraum der Kreisverwaltung Bad Ems wurden drei unserer Führungskräfte für den Alarmfall ab Stufe 4, Alarmierung der technische Einsatzleitung (TEL) im Ernstfall, fortgebildet.

Auf der Ebene des Landkreises verfügt der Einsatzleiter – in der Regel der Kreisfeuerwehrinspekteur in Beauftragung durch den Landrat – zu seiner Unterstützung über eine bewegliche Führungseinheit vor Ort, die sog. Führungsgruppe Technische Einsatzleitung (FüGr-TEL). Die Technische Einsatzleitung ist in die Sachgebiete Personal, Lage, Einsatz, Versorgung, Presse- und Medien sowie Information- und Kommunikation gegliedert und mit entsprechenden Führungsassistenten besetzt. Der Führungseinheit steht ein Einsatzleitwagen (ELW) 2 zur Verfügung. Abseits des Einsatzes bei Schadenslagen größeren Umfangs kann die Führungsgruppe Technische Einsatzleitung auch von den Verbandsgemeinde Feuewehren zur Führungsunterstützung ihrer Führungsstaffel angefordert werden.

Aus unserer Staffel wurde ausgebildet:

Maik Späth (Fachberater Rettungshund, Einheitsführer und BRH-Zugführer)

Florian Stautz (Fachberater Rettungshund und BRH-Zugführer)

Thomas Schmidt (BRH-Gruppenführer)

Maik Späth

Florian Stautz

Thomas Schmidt