Ausbildung

Der Weg zum geprüften Rettungshunde-Team

Rettungshundearbeit ist anspruchsvolle Teamarbeit für Mensch und Hund. Es ist ein sehr zeitaufwendiges und teures Ehrenamt mit einem ernsten Hintergrund: Rettungshundeteams retten Menschenleben!

Es werden an Hundeführer und Hund hohe Anforderungen gestellt, wie z.B. Teilnahme an:

  • Trainings, die bis zu 3 Mal wöchentlich stattfinden
  • Theorieveranstaltungen
  • bundesweiten Fortbildungen des BRH

und die Bereitschaft für Einsatzkleidung und Benzinkosten relativ hohe Kosten zu übernehmen


Sie wollen mitmachen?

Sie haben Interesse unsere Staffel als aktives Mitglied zu unterstützen? Ob mit oder ohne Hund – es gibt viele Aufgaben! Melden Sie sich bei unserer Ausbildungsleitung:

ausbildung@rhs-rhein-lahn-taunus.de