Arbeitseinsatz am 21.7.2012

Trotz des Einsatzes in Nacht ließen wir uns natürlich nicht von dem Arbeitseinsatz auf unserem Gelände in Geisig abhalten.

So wurde ab 10 Uhr gemäht, Hecken zurückgeschnitten, der Schulungscontainer poliert, der Zaun repariert und Geräte ausgebessert.

Ab und an mussten wir den einen oder anderen Hund aus der Schubkarre befördern, der diese Art der Fortbewegung besonders genoss. Alle haben mit angepackt und so konnten wir nach 6 Stunden -müde, aber zufrieden- die Tore schließen.